FRAGEBOGEN

TEIL A: Allgemeine Daten, die mit Einfluss auf die Beschwerden haben könnten:


1) Alter:___                            2) Geschlecht:___                 3) Bundesland:___


4) Raucher (mit mindestens 5 Zigaretten o. dergl. täglich):             ja  O       nein  O


5) Gewicht: Untergew.  O      Normalgew.  O      etwas Übergew.  O      starkes Übergew.  O


6) Kondition/Ausdauer/Fitness:  gering  O      mittel bis eher gut O     recht gut bis sehr gut  O


7) Gesundheitsbewusstes Leben (Ernährung, Bewegung, Schlaf, Genussmittel/Drogen, Erholung):

    wenig  O      mittel bis eher ja  O      weitgehend ja / sehr O


8) Vorerkrankungen: 

Atmung (inkl. z. B. oft Nebenhöhlenentzündungen, Schlafapnoe):             O     

Herz-/Kreislauf (inkl. z. B. Bluthochdruck)                                                       O

chron. Schmerzen (auch z. B. Kopfschmerzneigung und Migräne)              O

Diabetes:                                                                                                           O

Psychische Erkrankungen (inklusive z. B. Depression):                                  O

andere, nämlich: ______________________________________                     O


9) Positive familiäre und/oder soziale Einbettung: wenig O   mittel bis eher gut O    sehr gut O


10) Aktuelle Angst, an Covid-19 zu erkranken: ___ (Bitte ganze Zahl zwischen 0 und 10)


11) Aktuelle Angst, andere mit dem Virus anzustecken; ___ (Bitte ganze Zahl zw. 0 und 10).


12) Erlebte Stressbelastung durch die „Corona-Krise“, trotz Bemühungen um Ausgleich      (Stress z. B. auch beruflich, finanziell, familiär, gesundheitlich, sozial, wertebezogen,...):


___ (ganze Zahl zwischen 0 und 10).


13) Durchschnittliche Tragedauer d. MNS:  ___Std./Woche  oder  ___Std./Tag (eine Angabe)


14) Meistens trage ich folgenden MNS (nur eine Nennung, bitte): 

Tuch/Schal O      genähte Textilmaske O      Einmal-Hygiene-/OP-Masken O     

Spezialmasken ohne Filter O    Spezialmasken mit Filter O



TEIL B: Fragen zum Thema „MNS - Beschwerden, Befinden, Erleben“:


15) Grad von Unbehagen/Missbefinden/Stresserleben beim Tragen des MNS insgesamt:

      ___  (ganze Zahl zwischen 0 und 10).


16) Das o. g. Missbefinden setzt weitgehend ein ab ___ Minuten mit MNS.


17) Das o. g. Missbefinden steigert sich nochmal durch:  


warmes Wetter O      schlechte Luft O      anderes, nämlich: __________________________


18) Der Stress ist so groß, dass ich „trickse“ (z. B. Lochvergrößerung mit Nadeln, häufiges kurzes „Lüften“ des MNS, „Vorbeiatmen“ am lockeren Rand etc.):

nie / selten O      manchmal O     des Öfteren O      regelmäßig O      bei jeder Gelegenheit  O


19)  Das „Tricksen“...   entlastet mich eher O      stresst mich wiederum z. T.  O       beides  O


20) Stress/Missbefinden durch den MNS führten bei mir bereits zu negativen Folgen (z. B. Verkürzung von Einkäufen und dadurch ungesündere Ernährung, Vergessen von Einkäufen und dadurch Stress, soziale Distanzierung auf der Arbeit, negative Träume v. Masken, Krankschreibung):


ja  O, nämlich ______________________________________________________      nein O


21)  Beim Tragen des MNS erlebe ich des Öfteren folgende psychovegetative Reaktionen, die mein Befinden stören (Mehrfachnennungen möglich):  

           Erschwertes Atmen                                                                                                      O

           Durch das erschwerte Atmen versuche ich, schneller/tiefer/öfter Luft zu holen/ verändere meinen unwillkürlichen Atemrhythmus                                                                                                                                                                 O

            Durch das erschwerte Atmen fühle ich körperliche „Beklemmungen“                  O

            Muskuläre Anspannung                                                                                               O

            Beschleunigter Herzschlag                                                                                          O

            Empfinden von steigendem Blutdruck (z. B. „Druck“ im Hals, im Kopf)                 O

            Kreislaufschwäche, Schwindel                                                                                     O

            Körperliche Ermüdung                                                                                                 O

           Geistige Ermüdung, Konzentrationsprobleme, Vergesslichkeit                                O

           Kopfschmerzen                                                                                                              O      

           Schwitzen                                                                                                                       O

            Mundtrockenheit                                                                                                          O

            Sehprobleme                                                                                                                O

            Jucken / Gesichtsrötung / Beginn von Ausschlag                                                     O

            Gedankliche Fixierung auf den MNS                                                                          O

            Erhöhte Wachsamkeit, fast Alarmbereitschaft                                                           O

            anderes, nämlich: ______________________________________                               O

22)  Nach dem Tragen des MNS wirken einige Symptome des Öfteren noch länger nach (mehr als 3 Minuten) oder es tauchen andere auf (falls nicht, einfach weiter mit der nächsten Frage):


_____________________________________________ O


_____________________________________________ O


_____________________________________________ O



23)  Der MNS löst aber auch subjektiv positives Befinden in mir aus (z. B. Angstreduktion, erhöhte Aufmerksamkeit, erot. Empfindungen beim Anblick anderer, mehr Anonymität, oder etwas völlig anderes; falls nicht, einfach weiter mit der nächsten Frage):


_____________________________________________ O


_____________________________________________ O



24)  Aktuell halte ich den MNS...   (eher) für einen Schutz  O      (eher) für übertrieben  O


25)  Mein Stresserleben wäre wohl geringer, wenn... (Mehrfachnennungen möglich)

            ich wüsste, dass die MNS-Pflicht zu einem klaren, baldigen Zeitpunkt endet           O

            die aktuellen Daten o. ä. die Notwendigkeit eines MNS belegen würden                O

            ich mir sicher wäre, dass der MNS in keiner Hinsicht schadet                                     O

            etwas anderes, nämlich: __________________________________________                 O


26) Die folgenden (sozial)psychologischen Bereiche erlebe ich aktuell mit MNS als beeinträchtigt (jeweils ganze Zahl zwischen 0 und 10;  0 = nicht beeinträchtigt):


Stimmungsveränderung:  in Richtung „aggressiv“: ___  /  in Richtung „depressiv“: ___

Selbst- und Körpergefühl (z. B. sich „fremd“ fühlen, „unlebendig“; mangelnder sinnlicher Genuss der Umgebung, verengtes Sichtfeld): ___

Zwischenmenschlich spontaner, intuitiver, nonverbaler, feinabgestimmter Kontakt/Nähe: ___

Selbstwert (sich wertvoll fühlen), Selbstakzeptanz und damit auch die „Würde“: ___

Die Freiheit der Gesellschaft an und für sich, die Mäßigkeit staatlicher Kontrolle: ___

AB 16 Jahren zusätzlich diese Bereiche:

Sogar, noch stärker formuliert: Die Menschenrechte: ___

Die Einbettung d. Menschen in d. Natur (Stichworte „Immunsystem“, „endliches Leben“ o. ä.): ___


27) Würde keine so hohe Ordnungsstrafe und der Verweis aus Geschäften drohen, würde ich mich gegen die MNS-Verordnung durch MNS-Verzicht wehren: 

ja O      nein O      in meinem Bundesland gibt es derzeit keine derartigen Sanktionen O


28) Folgende 3 Gedankenverbindungen (Assoziationen), innere Bilder oder Vergleiche kommen mir in den Sinn, wenn ich an die aktuelle MNS-Verordnung denke (der Kreativität sind bei den Antworten keinerlei Grenzen gesetzt):


________________________     ______________________     _______________________



29) Am allermeisten stört mich an der aktuellen MNS-Verordnung dies (1 Stichwort oder Satz):


__________________________________________________________________________



TEIL C: Persönliche Faktoren, die mit Einfluss haben könnten :


30) Meine grundlegende politische Haltung (bitte eine Nennung):

O Wir brauchen keine Demokratie, sondern ein völlig herrschaftsfreies System, in dem alle gleich sind.

O Wir brauchen eine Demokratie, aber mit viel sozialer Gerechtigkeit und sozialistischen Elementen.

O Wir brauchen eine Demokratie, mit Balance zw. sozialer Gerechtigkeit und Freiheit des Einzelnen.

O Wir brauchen eine Demokratie, vor allem aber mit Schutz vor zu viel staatlicher Kontrolle.

O Wir brauchen eine Demokratie, dabei traditionelle Werte und gewissen Schutz vor Überfremdung.

O Wir brauchen keine Demokratie, eher eine Volksgemeinschaft im Nationalstaat mit starker Führung.

O Nichts von dem trifft auf mich ausreichend klar zu.


31) Ich habe nennenswerte frühere psychische oder physische Gewalterfahrungen erlitten (familiär, partnerschaftlich, beruflich, sozial, politisch, religiös,...):      ja O      nein O


32) Ich bin in vielen Angelegenheiten sehr sensibel /sensitiv (z. B. in Bezug auf Lärm, viele Reize / Menschen um mich herum, eigene Körperwahrnehmung, Atmosphären und Stimmungen anderer sowie deren Körpersprache, bin ein sehr intuitiv wahrnehmender Mensch):

ja O      etwas O      eher nicht / nein O


33) Mindestens zwei der folgenden Themen halte ich für grenzenlose Übertreibungen, aufgrund der wir uns unnötig einschränken sollten:

Betretungsverbote in Naturschutzgebieten, CO2/Klimawandel, Vegetarismus/Veganismus,

Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen o. ä., Risiken von Nikotin und Alkohol.

ja  O      nein O


34) Der folgenden Aussage   stimme ich zu O       stimme ich nicht zu O   :

Das Corona-Virus existiert (so gut wie) gar nicht. Alles soll uns ablenken von G5-Sendemasten, verdeckten Flüchtlingsströmen oder der Bargeldabschaffung.


35) Bitte zählen, wie viele der folgenden Punkte persönlich zutreffen, und Summe hier eintragen: ___ (ganze Zahl zwischen 0 und 4)

  • Ich mag längere Dokumentationen (z. B. ARTE) über gesellschaftliche/politische Themen und / oder investigativen Journalismus (z. B. die Sendung „Monitor“, Zeitungsartikel).

  • Ich habe schon mal das Beziehungsklima riskiert (zu Lehrern, Ausbildern, Vorgesetzen etc.), weil ich auf wichtige Dinge / Missstände hingewiesen habe.

  • Ich vermisse in Bezug auf Corona mehr wirklich kritische Talkrunden unter Einbezug stark unterschiedlicher Positionen.

  • Ich suche des Öfteren selbst die ursprünglichen Quellen zu Themen heraus, wenn ich Posts in den sozialen Medien lese.

Danke

 

Renate Seiler
Margeritenstraße 12
87488 Betzigau

  • YouTube

©2020 Allgäu für Grundrechte. Erstellt mit Wix.com